„Kathedralen der Steinzeit“

Europas frühe Monumente

Kathedralen

2009 | ZDF Terra-X, 45 Minuten

Der Film verlässt die dichten Wälder der Nacheiszeit 다운로드. Er tritt hinaus auf Lichtungen, mitten ins Leben, in die Gedankenwelt der frühen Siedler Mitteleuropas. An der Seite renommierter Wissenschaftler entdeckt er dörfliche Gemeinschaften, die offenbar nicht so egalitär organisiert und friedlich waren wie bisher angenommen 다운로드. Er stößt auf technisch und astronomisch erstaunlich kenntnisreiche Baumeister, aber auch auf die Schädel und Skelette gewaltsam aus dem Leben beförderter Personen 유튜브 mp4 고화질 다운로드. In Brunnenschächten oder tief im Lössboden verborgen findet er Hinweise auf den keineswegs idyllischen Alltag von Siedlern, die erst lernen mussten, mit den Herausforderungen der Sesshaftigkeit fertig zu werden 다운로드. Die einen hatten als Bauern mehr, die anderen weniger Erfolg. Und vielleicht hat sogar ein kleines genetisches Merkmal – die Fähigkeit, auch im Erwachsenenalter Milch zu verdauen – in der Erfolgsgeschichte der Landwirtschaft zum alles entscheidenden Vorteil geführt 지저스 크라이스트 수퍼스타 다운로드. Mithilfe spektakulärer Funde, von Reenactments, Modellbau und Computeranimationen entsteht das überraschende Bild einer Zeit, die wir bislang so nicht kannten 다키스트 마인드 다운로드.

Ein Film von Wolfgang Würker
Kamera: Riccardo Brunner
Ton: Britta Kastern
Schnitt: Jörg Schömmel
Musik: Silke Matzpohl
Sprecher: Gert Heidenreich
Redaktion: Hans Helmut Hillrichs

mehr Informationen zum Film:  www.paolo-film.de