Referenzen TON

„Ausbeutung einkalkuliert : Arbeitsmigranten auf dem Bau“

Weltweit gibt es mehr als 200 Millionen Arbeitsmigranten… Um Arbeit zu haben, müssen sie ihr Land und ihre Familie verlassen. Diese Not wird oft skrupellos ausgenutzt. Zum Beispiel in der Bauwirtschaft. mit: Ken Loach, André Grundmann, Holger Vermeer, Frank Schmidt-Hullmann, Wolfgang Leihner-Weygandt, Aydin Vesel & Arbeitsmigranten, die im Film Namen und Stimme haben. Produktionsformat: DVCproHD
+ Mehr erfahren

„Kathedralen der Steinzeit“

Europas frühe Monumente 2009 | ZDF Terra-X, 45 Minuten Der Film verlässt die dichten Wälder der Nacheiszeit. Er tritt hinaus auf Lichtungen, mitten ins Leben, in die Gedankenwelt der frühen Siedler Mitteleuropas. An der Seite renommierter Wissenschaftler entdeckt er dörfliche Gemeinschaften, die offenbar nicht so egalitär organisiert und friedlich waren wie bisher angenommen. Er stößt
+ Mehr erfahren

”FRANK WOLFF – Mein blaues Cello“

Ton für einen Dokumentarfilm über den Frankfurter Cellisten Frank Wolff.

„…und sie kamen aus Polen“

Almuth Meyers Großeltern führten vor 1945 ein anderes Leben: sie waren Bauern im kleinen Dorf Fürstenau bei Danzig. Was für ein Leben war das? Und wie leben die Menschen heute in dem Ort, der inzwischen Kmiecin heißt? (Almuth Meyer) Regie: Almuth Meyer Kamera: Bahman Kormi Ton: Britta Kastern  

Füssen : die romantische Seele Bayerns

Fünf Imagefilme im Auftrag der Füssen Tourismus und Marketing, 2008-2009 Regie: Leo Hiemer Kamera: Bahman Kormi Ton & Schnitt: Britta Kastern

Showreel Ingo Knito

Ingo Knito im Staatstheater Wiesbaden   …der Kellner ist normalerweise Franzose, spricht jedoch anders als „Jaques Anorak“ 😉   Realisation: Xaras media   mehr über Ingo Knito: oficial website

„Komm wir träumen“

Komm, wir träumen! Eine Geschichte von der Liebe.

Joschka – Eine Karriere

Einer der bemerkenswertesten politischen Lebenswege in Deutschland. Die Karriere des ehemaligen Spontis und späteren Außenministers Joschka Fischer. Regie: Hubert Seipel Kamera: Pavel Schnabel, Michael Jakobi Ton: Britta Kastern Schnitt: Marcel Martens Aufnahmeleitung: Moritz Widmann Produktionsleitung: Jörg Kunkel, Carola Ulrich Produzent: Ulrich Lenze Auftraggeber: ZDF Sendetermin: Einteiler 25.03.2008, 20.15 Uhr, ZDF Zweiteiler Teil 1: 28.12.2008, 23.30
+ Mehr erfahren

”Lichter Mannheims“

Der raue Charme Mannheims offenbart sich über seine Menschen: Ein 80-minütiger dokumentarischer Streifzug durch eine Mannheimer Nacht, von Sonnenuntergang bis zur Morgendämmerung im Sommer.Mannheim ist alles. Arbeiterstadt, Kultur- und Multikulturmetropole Baden-Württembergs. Und die Stadt mit einem der größten Binnenhäfen Europas. Diese Mischung macht die kleine Großstadt so außergewöhnlich, extrem lebendig und richtig großstädtisch. Das sagen
+ Mehr erfahren

Nino

Nino is a shy young man who is not taken seriously by those around him. In his world, however, Nino is a cool guy who can sing and dance. After a day full of humiliations, Nino gets the opportunity of his life: as if out of nowhere, a fairy appears to him. But what will
+ Mehr erfahren

1 2 3