Referenzen SCHNITT

Didi Contractor

„DIDI CONTRACTOR – Marrying the Earth to the Building“

Montage für den ersten langen Dokumentarfilm von Steffi Giaracuni.

Neuer Trailer zum Allgäu-Kult-Film

DAHEIM STERBEN DIE LEUT‘ Im Allgäu ist der Teufel los! DIE LEGENDE KEHRT ZURÜCK!

„Heimat unter Strom“

Montage für einen Dokumentarfilm von Leo Hiemer über das Für und Wider von Windkraft im Allgäu.

„THE CUT“

Konzeption & Schnitt: Impressionen der Deutschlandpremiere von „The CUT“ auf dem 19. Africa Alive Festival in Frankfurt. Screening in Frankfurt at the Africa Alive Festival on Feb 6th 2013. Nice Impressions! Great discussions! Thanks to all!

„ÜBERLEBEN UNTER DRUCK“

Ein Film zum Jubiläum – 25 Jahre integrative Drogenhilfe e.V. Frankfurt Seit 25 Jahren erforscht und fördert der idh integrative Methoden und Ansätze in der Drogenarbeit und beschäftigt sich mit aktuellen Fragen zur Selbstheilerthematik, alternativen Ansätzen in der Drogentherapie und Selbsthilfemöglichkeiten. Im Rahmen des Deutschen Suchtkongresses fand am 29.September 2011 die Premiere statt. Überleben unter
+ Mehr erfahren

„WHAT A MAN“ : Kinotour

Kinotour und Outtakes

Showreel Julia Stolze

Für die Schauspielerin Julia Stolze erfolgte Schnitt, Farbkorrektur und Mischung der Showreels: Unter Beobachtung | 4‘ | Kurzfilm 2011 | Regie: Buck Chinaski Ein Hase im Karneval | 2‘50” | Kurzfilm | Regie: Buck Chinaski mehr zu Julia auf ihrer Website: http://www.juliastolze.de

Music is Music is Music

Gregor Meyle – Meylenweit       >>Ansehen / Gesamtlänge: 58 Minuten cast galore produziert für scope.tv den Live Auftritt von Gregor Meyle in der Acccoustic Lounge. Marla Glen – Humanology      >>Ansehen / Gesamtlänge: 3:31 Minuten Marla Glen im Gespräch mit scope.tv zum Auftakt Ihrer Humanoloy Tour 2011. Für das Web produziert von cast galore. Kaye-Ree
+ Mehr erfahren

„DIE SCHWINDLER : Weihnachtskonzert 2010“

Das alljährliche Weihnachtskonzert der Schwindler & Gäste im Literaturhaus Frankfurt.

„Ausbeutung einkalkuliert : Arbeitsmigranten auf dem Bau“

Weltweit gibt es mehr als 200 Millionen Arbeitsmigranten… Um Arbeit zu haben, müssen sie ihr Land und ihre Familie verlassen. Diese Not wird oft skrupellos ausgenutzt. Zum Beispiel in der Bauwirtschaft. mit: Ken Loach, André Grundmann, Holger Vermeer, Frank Schmidt-Hullmann, Wolfgang Leihner-Weygandt, Aydin Vesel & Arbeitsmigranten, die im Film Namen und Stimme haben. Produktionsformat: DVCproHD
+ Mehr erfahren

1 2