SEHEN & HÖREN

„WHAT A MAN : Drehtagebücher“

다운로드 Immer mittendrin am Set von „What a man“… 다운로드 다운로드

”FRANK WOLFF – Mein blaues Cello“

다운로드 Ton für einen Dokumentarfilm über den Frankfurter Cellisten Frank Wolff. 다운로드 다운로드 다운로드 다운로드

„LICHT, LUFT UND SONNE“

다운로드 Ernst May und das neue Frankfurt 1925 – 1930 ein Vortrag von Dr 다운로드. Eckhard Herrel am 15.Dezember 2008 in der Zentralbibliothek der Stadtbücherei Frankfurt am Main im Rahmen der Vortragsreihe: Das ’neue‘ Frankfurt vom Mittelalter bis heute – Innovationen in der Frankfurter Kunst DVD-Produktion im Auftrag der ernst-may-gesellschaft e.v 다운로드. frankfurt am main

„…und sie kamen aus Polen“

낭만닥터 김사부 1회 Almuth Meyers Großeltern führten vor 1945 ein anderes Leben: sie waren Bauern im kleinen Dorf Fürstenau bei Danzig. Was für ein Leben war das 다운로드? Und wie leben die Menschen heute in dem Ort, der inzwischen Kmiecin heißt? (Almuth Meyer) Regie: Almuth Meyer Kamera: Bahman Kormi Ton: Britta Kastern   다운로드

Füssen : die romantische Seele Bayerns

다운로드 Fünf Imagefilme im Auftrag der Füssen Tourismus und Marketing, 2008-2009 Regie: Leo Hiemer Kamera: Bahman Kormi Ton & Schnitt: Britta Kastern 다운로드 5초 카운트다운 다운로드 다운로드 다운로드

Showreel Ingo Knito

블랙마켓 한글판 apk Ingo Knito im Staatstheater Wiesbaden   …der Kellner ist normalerweise Franzose, spricht jedoch anders als „Jaques Anorak“ 😉   Realisation: Xaras media   mehr über Ingo Knito: oficial website diskzoo 다운로드 각종 아이콘 다운로드 다음 미니 사전 다운로드

„Komm wir träumen“

다운로드 Komm, wir träumen! Eine Geschichte von der Liebe. 다운로드 다운로드

„EIN SOMMERNACHTSALPTRAUM“

다운로드 Ein Kinofilm … über den Kosmos hinter den Kulissen, voller zickiger Diven, besoffener Knattermimen und genialischen Regietitanen, über Blödsinn und Herrlichkeit des Theaters und die Narren des Glücks 다운로드. 다운로드

Joschka – Eine Karriere

다운로드 Einer der bemerkenswertesten politischen Lebenswege in Deutschland. Die Karriere des ehemaligen Spontis und späteren Außenministers Joschka Fischer 유튜브 mkv 다운로드. Regie: Hubert Seipel Kamera: Pavel Schnabel, Michael Jakobi Ton: Britta Kastern Schnitt: Marcel Martens Aufnahmeleitung: Moritz Widmann Produktionsleitung: Jörg Kunkel, Carola Ulrich Produzent: Ulrich Lenze Auftraggeber: ZDF Sendetermin: Einteiler 25.03.2008, 20.15 Uhr, ZDF Zweiteiler
+ Mehr erfahren

”Lichter Mannheims“

Der raue Charme Mannheims offenbart sich über seine Menschen: Ein 80-minütiger dokumentarischer Streifzug durch eine Mannheimer Nacht, von Sonnenuntergang bis zur Morgendämmerung im Sommer.Mannheim ist alles 다운로드. Arbeiterstadt, Kultur- und Multikulturmetropole Baden-Württembergs. Und die Stadt mit einem der größten Binnenhäfen Europas. Diese Mischung macht die kleine Großstadt so außergewöhnlich, extrem lebendig und richtig großstädtisch 다운로드.
+ Mehr erfahren

1 2 3 4 5