Was bleibt…

ein Dokumentarfilm von Heiko Arendt

„was bleibt…“ dokumentarfilm from heiko arendt www.heikoarendt.de on Vimeo.

Nach zehn Jahren geht der Filmemacher in das Altersheim zurück, wo er während seines
Zivildienstes eine Bewohnerin näher kennen lernte. Wer erinnert sich heute noch dort an diese
Frau, und welche Spuren hat sie hinterlassen? Behutsam macht sich Heiko Arendt auf die
Suche. Die Rekonstruktion biographischer Spuren gestaltet sich schwierig, wenn man sich
bewusst macht, dass mündlich überlieferte Geschichte mit dem Altern der
Geschichtenerzähler ausstirbt. Der Film zeigt aber auch, dass liebevolles Erinnern zu jeder
Trauer gehört und menschlicher Vergänglichkeit Würde abringen kann.